Am Samstagabend konnte die erste Damenmannschaft des SCL den SSG Lutzerather Höhe mit 41:52 besiegen.

Nach einer abenteuerlichen Anreise verlief die Anfangsphase des Spiels, welch‘ Überraschung, verschlafen und mit wenig Spannung. Obwohl die Gegnerinnen weder in der Offense noch in der Defense starke Leistungen zeigten, gelang es den Mainzern nicht, sich dagegen abzuheben und mit besserem Spiel zu überzeugen. Nach dem ersten Viertel stand es 12:12, zur Halbzeit 20:25.

Im dritten Viertel konnten sich die Luzerather Damen zeitweise bis auf drei Punkte heranspielen. Während die Gastgeberinnen in ihrer Ganzfeldmannverteidigung relativ frei agieren konnten, wurde die tiefe Zonenverteidigung der Gäste streng zurückgepfiffen. Doch im Gegensatz zum letzten Spiel behielt das Team unter Ersatzcoach Mario diesmal die Nerven. Einige schöne Ballgewinne, Fastbreaks und Laufbewegungen unter dem Korb sorgten für die nötigen Punkte. So reichten die minutenweise aufblitzenden Fähigkeiten der Mannschaft aus, um die Führung über den Schlusspfiff zu retten.

Das nächste Spiel findet am 29.11.14 um 18 Uhr zuhause gegen die SG Towers Speyer/Schifferstadt 2 statt.

Es spielten: Becker (4 Punkte), Beckmann (4), Blank B. (5), Blank N. (10), Bitz (12), Feklushina (10), Ford (5), Volk(2).