Das Wochenende beschränkte sich dieses mal auf den Sonntag den 19.11.

Die erste Mannschaft des Tages musste gleich doppelt ran, die U14 männlich hatte zuerst um 11:00 ein Spiel zuhause gegen die TG Worms. Nach einem etwas schwachen Start konnte man sich im zweiten Viertel steigern, nur um dann im dritten wieder ein wenig nach zu lassen. Zum Schluss wurde das Vierte Viertel noch gewonnen. Trotzdem stand eine Niederlage 57 zu 88 zum Schluss zu buche.

Um 15:30 musste die U14 männlich dann beim ASC ran. Mit den selben 6 Spielern des ersten Spiels sah man sich dort einer vollen Bank konfrontiert. Das Spiel war kurz und bündig zu viel für die Jungs mit schon einem Spiel in den Beinen. Das daraus am Ende eine 165 zu 2 Niederlage wurde, hatte man zuvor nicht erwartet.

Um 14:00 waren die Damen 3 zuhause gegen Worms gefordert, man könnte das ganze als Start Ziel Sieg beschreiben. Obwohl mal zu beginn noch etwas gezweifelt hat, da einige krank zum Spiel gekommen sind, wurde das Spiel mit 56 zu 30 gewonnen.

Zeitgleich waren unsere Herren 1 in Ingelheim gefordert, nach einer etwas schwachen ersten Hälfte, wurde nach dem Pausentee klar gezeigt warum man nun auf dem Platz 1, Tabellenführer!!, steht. Am Ende stand ein klarer Sieg mit 81 zu 60.

Um 15:00 hatten unsere Damen 1 den Weg ins Saarland gefunden und durften beim Tabellenzweiten ran. Obwohl mit neun Spielerinnen angereist fehlte, mit Sarah eben eine wichtige Stütze. Michelle stemmte sich erkältet gegen die Niederlage, trotzdem blieb es leider bei einem 66 zu 36, dass unsere Damen nicht hilft. Es wird Zeit das die Rückrunde beginnt und man die Aufholjagd startet.

Um 16:00 musste die U16 männlich zum letzten Spiel vor dem Rheinhessen Top 4 was am 17.12.17 in der Halle B stattfinden wird antreten. Zu Gast war der TV Oppenheim, geschwächt durch einige Krankheitsbedingte Ausfälle blieb am Ende leider eine 54 zu 55 Niederlage, bei der der entscheidende Korb mit der Schlusssirene erfolgte. Nun heißt es sich konzentriert auf das Heimturnier vorzubereiten und dort unter die ersten beiden Mannschaften zu kommen.

Zuletzt durften um 18:00 die Herren 3 in eigener Halle an. Nach einem kleinen Nickerchen im ersten Viertel wurden bis zum Halbzeit Fakten geschafften. Beim 37 zu 27 war es sehr deutlich, dass unsere Herren diese Spiel gewinnen wollen und würden. Die zweite Halbzeit war ein Schauspiel bei dem die Gäste häufig nur die Rolle der Statisten einnehmen konnten. Bei unseren Herren wurde freudig durch gewechselt sodass jeder zu seinen Minuten auf dem Feld kam. Am Ende stand ein Sieg mit 86 zu 64.