Nach mehreren Monaten "nur" Hallentraining können Trainer Michael Brand und seine drei Athletinnen mit dem Saisoneinstand beim Werfertag in Nieder-Olm sehr zufrieden sein.

Kezia Boakye (W 18) trug sich dreimal in die Siegerliste ein: Kugelstoßen 9.42 m, Speerwurf 30.28 m und Diskus 23.99 m. Naomi Schmitt siegte in ihrer Altersklasse W 16 im Kugelstoßen mit 7.00 m und Janelle Boakye (W 14) gewann den Speerwurf mit 21.91 m.

Gratulation und ... so kann es weitergehen!

nicht den Verein, nur die Trainingsstätte!

Am 05. April trainieren unsere Athleten zum letzten Mal in der Halle - dann sind Osterferien. Am 26. April beginnt die Freiluftsaison auf unserem Sportplatz.

Der erste Wettkampf ist am 05. Mai, 16.00 Uhr, in Nieder-Olm, Stadion "Am Engelborn".

Ich wünsche Euch allen schöne Ferien mit viel Sonne und guter Erholung!

 

 

 

 

 Die närrischen Tage beginnen….


Traditionsgemäß wird am Mittwoch vor Fastnacht nicht trainiert, oder?


In diesen Stunden trainieren wir nicht Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit, sondern Lachen, Spaß und Freude. Auch das ist wichtig für gute Sportlerinnen und Sportler.


Gäste waren u. a. Pippi Langstrumpf, Ninjago, Batman, Drachen und Mitgliederinnen der Monster AG.

 

Unsere Übungsleiterinnen hatten sich fröhliche Spiele ausgedacht und zum Abschluss wurde jede/r mit einem großen Schoko-Kuss belohnt.

 

Am Aschermittwoch ist wieder "richtiges" Training.   HELAU!

 

 


 

 

 

Auf ein erfolgreiches Jahr 2016 können die Schwestern Boakye zurückblicken. Neben einigen guten ragten sehr gute Ergebnisse heraus:

Die 13jährige Janelle liegt in der "Rheinhessischen Bestenliste" mit 39.50 m im Ballwurf an erster Stelle und im Dreikampf mit 1304 Punkten auf Platz 4.

In dieser Statistik wurde Kezia (W 17) mit 35.76 m im Speerwurf Zweite und im Kugelstoßen mit 10.78 m Dritte. Zwillingsschwester Keisha errang in dieser Disziplin mit 10.22 m Rang 6.

Erfolgreich begann das Jahr 2017 für Kezia. Bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften belegte sie im Kugelstoßen mit 9.37 m einen tollen 6. Rang.

Wir gratulieren den Schwestern und ihrem Trainer Michael Brand und freuen uns auf weitere gute Ergebnisse in diesem Jahr.