"geMAINZam in die Zukunft" springen ist die Fortsetzung des im letzten Jahr sehr erfolgreich gestarteten Projektes der Trampolinabteilung.

Alleine über die Trampolinanlage konnten wir mittlerweile fast 100 regelmäßig springende Jugendliches und Erwachsene an den Verein heranführen.

Seit dem Frühjahr 2015 nun sind wir mit dem Folgeprojekt "geMAINZam in die Zukunft springen" an den Start gegangen. In der Turnhalle treffen sich nun regelmäßig Kinder und Jugendliche, die auf den beiden Großtrampolinen nationsübergreifend ihr Können unter professioneller Aufsicht von Trainern ausbauen. Beim Springen können problemlos sprachliche Barrieren überwunden werden.

Der Erfolg stellte sich sofort ein! Regelmäßig kommen über 20 Kinder unterschiedlicher Nationen in die Halle! Das Training ist so termininert, dass es gleichzeitig eine zeitliche Erweiterung der Betreuungzeiten von Kindern der Kindergarten darstellt. Unsere Trainer holen die Kinder im Kindergarten ab. Für die Eltern bedeutet dies eine weitere Entlastung, da die Kinder bis 17:00 Uhr betreut sind.

Um den kontinuierlichen Wachstum an Teilnehmern weiter gerecht zu werden, musste ein weiteres Großtrampolin angeschafft werden. Außerdem bilden wir derzeit drei weitere Trainer aus. Unser Ziel ist es, schon bald Kapazität für mehr als 50 Kinder zu schaffen.

Treffpunkt ist immer Freitags um 15:00 Uhr in der Halle B der Realschule Lerchenberg.

Mit diesem Projekt hat sich der SCL nun bei der Ausschreibung "Spardahilft 6.0" beworben. Nun heißt es Daumen zu drücken! Am 15.06.2015 wird auf der Homepage www.spardahilft.de veröffentlich, welches Projekt zu den 12 gehört, die in die Förderungsphase kommen! Wir drücken die Daumen!!!