Klaus-Dieter Heidger hat aus persönlichen Gründen sein Vorstandsmandat niedergelegt. Der gesamte Geschäftsführende Vorstand bedauert dies sehr, kann die Entscheidung aber nachvollziehen.

Heidger wird dem Gesamtvorstand weiter als Abteilungsleiter Tischtennis angehören.

"Wir werden nun in Ruhe nach einem geeigneten Kandidaten suchen. Sobald wir den Nachfolger haben, werden wir entscheiden, ob dieser im Rahmen einen außergewöhnlichen Mitgliederversammlung gewählt werden wird, oder in der nächsten regulären Versammlung im Frühjahr 2016.", so Ralf-Ingo Werner, 1. Vorsitzender des SCL.