Im feierlichen Rahmen der Jahreshauptversammlung 2016 des SC Lerchenbergs wurde Klaus-Dieter Heidger nach einstimmigen Vorschlag des Vorstands von der Versammlung zum Ehrenpräsidenten des SC Lerchenberg e. V. gewählt.

Aufgrund der großen Verdienste Klaus-Dieter Heidgers fiel die Entscheidung der Versammlung sehr leicht: Er gehörte seit dem 11.12.1969 als Gründungsmitglied des SCLs zum Verein. Seit dem 16.06.1985 bis zum 18.06.2009 leitete er ihn als 1. Vorsitzender. Auch nach seinem Rücktritt als 1. Vorsitzender blieb der dem geschäftsführenden Vorstand erhalten.

Der derzeitige 1. Vorsitzende des SCLs, Ralf-Ingo Werner, die Vorsitzende der Sportjugend Rheinhessen Setna C. Barclay und die Ortsvorsteherin des Lerchenbergs Sissi Westrich ließen es sich nicht nehmen mit großer Freude eine Laudatio auf die Verdienste Klaus-Dieter Heidgers zu halten. Nun ist Klaus-Dieter Heidger mit dem höchsten Amt, das der SC Lerchenberg vergeben kann, ausgezeichnet.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde ebenfalls weitere verdiente Mitglieder geehrt: neben 25 und 40 jähriger Mitgliedschaft im Verein, war ein weiterer Höhepunkt der Versammlung die Ernennung von Ingelore Bresser aus der Abteilung Leichtathletik aufgrund ihrer zahlreichen Verdienste für den SCL zum Ehrenmitglied.

Des Weiteren wurde auf der Jahreshauptversammlung die entstanden Lücke im Vorstand durch die Wahl von Karl-Heinz Schimpf zum 3. Vorsitzenden geschlossen. Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden, des Sportwartes und des Schatzmeisters blickt der SC Lerchenberg nach der Jahreshauptversammlung positiv gestimmt in die Zukunft und freut sich auf die kommenden Aufgaben.