Liebe Tennisfreunde,

zum Jahresabschluss 2017 blicken wir auf die vergangene Sommersaison zurück und machen einen Ausblick in das Jahr 2018.

Die Tennisplätze wurden, wie im vergangenen Jahr auch, im vollmaschinellen Verfahren von der Firma Nohe saniert. Aufgrund der sehr günstigen Wetterlage konnten wir bereits am 1. April mit dem Spielen unter freiem Himmel beginnen – so früh, wie nie zuvor.

Im Verlaufe der Saison fanden einige Medenspiele, das Sommercamp und kleinere Turniere auf unserer Anlage statt. Allen Verantwortlichen, Organisatoren und Mitspielern gebührt für ihr Engagement ein herzliches Dankeschön.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und alle guten Wünsche für das Jahr 2018.

Ihre Abteilungsleitung Tennis

 

Heute ausnahmsweise für zwei Wochenenden kombiniert:

11./12.11

Herren 1

AZ: 3er Regen im Herrenspiel

 

Damen 1:

AZ: Derby geht an den ASC

Sport aus Mainz: Zu spät gewehrt

 

Wochenende 18/19.11

Herren 1:

AZ: Tabellenerster!

AZ Ingelheim Vorbericht: Wollen den Tabellenführer SCL ärgern

AZ Ingelheim Nachbericht: TGNI gehört die erste Halbzeit, dem SCL aber der Sieg!

 

Damen 1:

AZ: Appel des Trainers

 

Immer wieder ist Nieder-Olm ein gutes Pflaster für unsere Leichtathleten. So war es auch diesmal. Zum Jahresabschluss nahmen wir mit 17 Kindern am dortigen Hallensportfest teil.

Die 14jährige Janelle Boakye "räumte ab". Sie siegte über 30 m (5,1 sec), im Hochsprung (1.30 m) und im Kugelstoßen (7.46m).

Das Wochenende beschränkte sich dieses mal auf den Sonntag den 19.11.

Die erste Mannschaft des Tages musste gleich doppelt ran, die U14 männlich hatte zuerst um 11:00 ein Spiel zuhause gegen die TG Worms. Nach einem etwas schwachen Start konnte man sich im zweiten Viertel steigern, nur um dann im dritten wieder ein wenig nach zu lassen. Zum Schluss wurde das Vierte Viertel noch gewonnen. Trotzdem stand eine Niederlage 57 zu 88 zum Schluss zu buche.

Um 15:30 musste die U14 männlich dann beim ASC ran. Mit den selben 6 Spielern des ersten Spiels sah man sich dort einer vollen Bank konfrontiert. Das Spiel war kurz und bündig zu viel für die Jungs mit schon einem Spiel in den Beinen. Das daraus am Ende eine 165 zu 2 Niederlage wurde, hatte man zuvor nicht erwartet.

Um 14:00 waren die Damen 3 zuhause gegen Worms gefordert, man könnte das ganze als Start Ziel Sieg beschreiben. Obwohl mal zu beginn noch etwas gezweifelt hat, da einige krank zum Spiel gekommen sind, wurde das Spiel mit 56 zu 30 gewonnen.

Zeitgleich waren unsere Herren 1 in Ingelheim gefordert, nach einer etwas schwachen ersten Hälfte, wurde nach dem Pausentee klar gezeigt warum man nun auf dem Platz 1, Tabellenführer!!, steht. Am Ende stand ein klarer Sieg mit 81 zu 60.